Andreas Bochmann
Supervisor DGSv

Supervision

...damit Arbeit menschlich bleibt

Geprägt von einem christlichen Menschenbild biete ich seit dem 1. April 2004 Supervision in freier Praxis an. Dem vorausgegangen sind 12 Jahre Supervisionserfahrung in unterschiedlichen Kontexten.

Mir ist wichtig, dass Arbeit als Berufung, Aufgabe oder auch "nur" als Job menschlich bleibt, d.h. zur Erfüllung und Entwicklung des Potenzials des Menschen beiträgt.

Da mein eigener beruflicher Werdegang sehr breit angelegt ist und mehrere Supervisionsausbildungen umfasst, kann ich mich sowohl formal als auch inhaltlich gut auf unterschiedliche Menschen (unabhängig von Weltanschauung, Berufsfeld oder beraterischer Vorerfahrung) einlassen und vielfältige Felder der Supervision abdecken. Schwerpunkt meiner Tätigkeit sind soziale, karitative und kirchliche Einrichtungen.

Ich bin verheiratet, habe drei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder.

Arbeitsformen

Einzelsupervision

Berufsfindung, Veränderung, Krisen, Begleitung.

Teamsupervision

Teams in karitativen, sozialen, kirchlichen Einrichtungen

Gruppensupervision

Gruppen für Seelsorger, Therapeuten, Berater

Angebote

  • Fallsupervision. Anonymisierte Fälle aus der therapeutischen, beraterischen oder seelsorgerlichen Arbeit werden gemeinsam im Team, in einer Gruppe oder im Einzelgespräch reflektiert und bearbeitet.
  • Konfliktklärung. Sowohl in der Arbeit als Einzelner, als auch im Team können offene oder verdeckte Konflikte die Arbeit erschweren. Hier hilft Supervision, Lösungen zu erarbeiten. 
  • Ausbildungssupervision/Mentoring. Seelsorgerliche und beraterische Ausbildungen werden in der Praxis durch Ausbildungssupervision oder Mentoring begleitet. Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Ausbildungsträgern wie z.B. der Bildungsinitiative (BI) - bitte nachfragen!
  • Berufsfindung. Gespräche und diagnostische Testverfahren zu Interessen und Fähigkeiten, für den eigenen Berufsfindungsprozess.

 

Darüber hinaus biete ich unterschiedliche Seminare, Fortbildungen, Vorträge an, die nach individueller Absprache für kleine oder größere Gruppen zur Verfügung gestellt werden:

  • PREPARE/ENRICH Seminare qualifizieren zur Nutzung des Programmes PREPARE/ENRICH in der Paarberatung. Diese Seminare wenden sich an Seelsorger, Berater, Therapeuten, aber auch ehrenamtliche Ehementoren und kann um Theorie- und Praxiseinheiten zum Thema Ehevorbereitung und/oder Paarberatung erweitert werden.
  • Gordon Familien Training ist ein ausgereiftes Programm für Eltern und Erziehende in unterschiedlichen Berufen. Im Mittelpunkt des praxisorientierten Seminars steht die Vermittlung gewaltfreier Kommunikationsmethoden. Wird in Gruppen von 5 - 15 Teilnehmern angeboten. 

Portfolio

 

Zeitschrift für evidenzbasierte Seelsorge und Lebensberatung

Gemeinsam mit Hans-Arved Willberg bin ich Herausgeber der Fachzeitschrift CURA ANIMARUM, die seit 2015 erscheint.

In ...

 

Zeitschrift für evidenzbasierte Seelsorge und Lebensberatung

Gemeinsam mit Hans-Arved ...

Ein pastoraltheologisches Symposium.  Theologische Hochschule Friedensau, 2000.

Theologisch fundiert nähern sich die unterschiedlichen Beiträge dem Thema "Ehescheidung und Wiederheirat" aus ...

Ein pastoraltheologisches Symposium.  Theologische Hochschule Friedensau, 2000.

...

Das Familientraining nach Thomas Gordon hilft Eltern, aber auch Erzieherinnen und Erziehern, Lehrerinnen und Lehrern gewaltfrei und klar zu kommunizieren. Leicht erlernbare Grundprinzipien helfen, ...

Das Familientraining nach Thomas Gordon hilft Eltern, aber auch Erzieherinnen und Erziehern, ...

 

Andreas Bochmann, Manuela Casti Yeagley, Jean-Claude Verrecchia (Hg.), 2015.  Journeys to Wisdom: Festschrift in Honour of Michael Pearson. Binfield: Newbold Academic Press.

Eine ...

 

Andreas Bochmann, Manuela Casti Yeagley, Jean-Claude Verrecchia (Hg.), 2015.  Journeys ...

Ein Vortrag in englischer Sprache im Rahmen der Diversity Lecture am Newbold College in England.

 

Ein Vortrag in englischer Sprache im Rahmen der Diversity Lecture am Newbold College in England.

...

Anregungen für Seelsorge und Beratung. Brunnen-Verlag 2004.

 

Anregungen für Seelsorge und Beratung. Brunnen-Verlag 2004.

 

Seit über 30 Jahren bin ich als Ausbilder für PREPARE/ENRICH tätig und führe regelmäßig PREPARE/ENRICH Seminare zur Qualifizierung für dieses international bewährte Programm für Ehevorbereitung und ...

Seit über 30 Jahren bin ich als Ausbilder für PREPARE/ENRICH tätig und führe regelmäßig ...

Rezension des Buches Ulf Harder, Prävention in der Seelsorge, vorgestellt am Beispiel der Eheseelsorge. (Neukirchen 2012) in der Zeitschrift P&S, 2/2014, S. 52

Die rund 500 seitige ...

Rezension des Buches Ulf Harder, Prävention in der Seelsorge, vorgestellt am Beispiel der ...

Curriculum Vitae

Andreas Bochmann

Preofessionelle Erfahrung

  • seit 2004

     

    Hochschuldozent und Supervisor

    Hauptamtliche Tätigkeit als Verantwortlicher für den Studiengang Counseling an der Theologischen Hochschule Friedensau, sowie zwischen 2008 und 2014 Senior Lecturer in Pastoal Care and Counselling am Newbold College, England, Lehraufträge in Berlin und England. Aufbau nebenberuflicher Tätigkeit als Supervisor in freier Praxis.

    Mehr Infos
  • 1997 - 2004

     

    Leiter der AWW Beratungsstellen

    Aufbau und Leitung von ehrenamtlich besetzten Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen in Berlin-Pankow, Berlin-Steglitz und Neuenhagen b. Berlin. Gleichzeitig Weiterbildung zum Supervisor nach Richtlinien der DGSv, sowie Lehraufträge an der Theologischen Hochschule Friedensau.

    Mehr Infos
  • 1993- 1997

     

    Gemeindepastor

    Nach der Promotion und mit den neuen Möglichkeiten, die die Wende gebracht hatte, wurde ich als Gemeindepastor im Südosten Berlins eingesetzt. Neben der Gemeindearbeit gewann die Beratungsarbeit zunehmend an Gewicht.

    Mehr Infos
  • 1985 - 1991

     

    Krankenhausseelsorger

    Aufgrund meiner klinischen Seelsorgeausbildung (CPE) in Chicago wurde ich zum Krankenhausseelsorger am Krankenhaus Waldfriede in Berlin-Zehlendorf berufen. Neben der Arbeit auf der Inneren Station gehörten Jugendarbeit und Dozententätigkeit an der Krankenpflegeschule zu meinen Aufgaben

    Mehr Infos
  • 1981 - 1983

     

    Jugendpastor

    Mein beruflicher Einstieg begann als Jugendpastor bei der Freikiche der Siebenten-Tags-Adventisten in Berlin-Zehlendorf und Nikolassee. Hier hat mich insbesondere die Arbeit in der "Teestube" Begegnungen mit unterschiedlichsten Menschen geprägt, bevor ich mit Studienaufenthalten in England und den USA mein Theologiestudium abgeschlossen habe.

    Mehr Infos

Studium

  • 1993

     

    Doctor of Philosophy (PhD) in Pastoral Counseling

    Studium am Loyola College in Maryland (jetzt Loyola University), mit Praktikum ("internship") auf der Traumastation des Veteran Administration Medical Center (VAMC) Perry Point. Dissertation: The impact of religious orientation on premarital couples: a cross-cultural and cross-denominational comparison.

    Mehr Infos
  • 1991

     

    Master of Art (MA) in Counseling

    Studium der Beratung (Counseling) als Fernstudium an der Liberty University mit supervidiertem Praktikum in Berlin.

    Mehr Infos
  • 1985

     

    Master of Divinity (MDiv)

    Theologiestudium am Newbold College, England (1978-81, 1984) und am Theologischen Seminar der Andrews University, USA (1984-85) mit dem berufsqualifizierenden Abschluss für Theologen "Master of Divinity".  Während des Studiums in den USA auch Clinical Pastoral Education (CPE) am University of Chicago Medical Center.

    Mehr Infos
Hide Main content block